Carsharing, eine echte Alternative!

Ob jung, ob alt und selbstverständlich auch die da zwischen sollten sich mal mit dem Gedanken anfreunden neue Wege in Sachen Nutzung von Ihrem Pkw in Großstädten zu gehen. Die Kosten eines eigenen Autos sind Monat für Monat nicht unerheblich. Versicherung, Kfz-Steuer, Reinigung, Inspektionen, außer planmäßige Werkstattbesuche und, und, und. Zieht man diese Kosten mal zusammen und setzt sie in das Verhältnis der jährlichen Fahrleistung innerstädtisch, merkt man schnell, dass hier keine Verhältnismäßigkeit mehr besteht. Die hier angesprochene Alternative wäre Carsharing. Mittlerweile ein unaufhaltsamer Boom in deutschen Großstädten!
 

zum Auto ankauf Formular

Carsharing in der Praxis und so funktioniert es

Sie mieten bei einem Carsharing-Anbieter die gewünschte Fahrzeug-Kategorie an, meistens Kleinwagen mit einer guten Eigenschaft bei der Parkplatzsuche und einem zeitgemäßen umweltfreundlichen Antrieb. Alternativen zu dem konventionellen Benzin-Motor wären Elektro-Antrieb oder auch Hyprid-Antrieb. Sie leisten also einen optimalen Beitrag zur Umwelt, weniger CO2 Ausstoß bedeutet ein besseres Klima für uns alle!

Meine Kosten bei der Auto-Anmietung

Das Carsharing-Prinzip stellt sich auf Ihre Bedürfnisse ein. Beispielsweise benötigen Sie für Ihre Erledigungen das gewünschte Fahrzeug für 2 Stunden. Ihre bedarfsgerechte Buchung und Nutzung enthalten alle wichtigen Komponenten wie Kilometergeld, Benzin, Verschleiß/Wartung, Versicherung, Kfz-Steuer, Wagenpflege. Man geht derzeit bei einem Kleinwagen von ca. 0,32 Euro pro gefahrenen Kilometer aus. Kurze Wege in der Stadt sind mit dieser moderaten Kostenbelastung wirklich interessant. Nähere Vergleichswerte zu Ihrer aktuell genutzten Fahrzeugklasse im Jahresvergleich finden Sie unter bild.de

Welche Carsharing Service-Varianten gibt es?

Wir unterscheiden wie folgt: Einmal gibt es den Partner bei dem Sie Ihr Fahrzeug an einem festen Standort in Empfang nehmen und es nach Beendigung Ihrer Fahrten an diesem Standort wieder zurückgeben. Dies wäre die klassische Variante.

Bei der zweiten Variante nehmen Sie an einem beliebigen Punkt Ihren Wagen in Empfang, nutzen ihn und lassen ihn dann in einem vorab bestimmten Einzugsgebiet geparkt wieder stehen. Man spricht hierbei von free-float-system. Der Zugang wird in der Regel mit einem Chipkarten-System ermöglicht, dies gilt auch für die Inbetriebnahme des Kfz.

Wohin mit meinem Gebrauchtwagen?

 

Bundesweite Autoankauf Hotline

Telefon0 69 – 97 76 72 88

 
Die Firma Autoankauf-Profi in Frankfurt bietet Ihnen einen kompetenten und zuverlässigen Service beim Auto verkaufen. Unsere Erfahrung basiert auf eine mehr als 20-jährige Geschäftsausübung. Bei uns sind nahezu alle Auto-Marken willkommen! Die Abwicklung für Sie gestaltet sich entspannt, denn wir holen Ihren Wagen auch gerne bei Ihnen zuhause ab und das kostenfrei! Die Bezahlung erfolgt bei Fahrzeugübergabe mit einem anständigen und transparenten Kaufvertrag sowie anschließender Abmeldung Ihres Pkw mit einem Nachweis für Sie! Haben Sie noch Fragen zu unserem Angebot, dann rufen Sie uns einfach an bzw. senden eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!